Waffensachkunde (online gestützt) für Sportschützen / Unternehmer und Mitarbeiter im Sicherheitsgewerbe / Gefährdete Personen – inkl. staatlich anerkannter Prüfung

[vc_row][vc_column][vc_separator color="black" border_width="5"][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][vc_column_text] Sie buchen hier den gesamten Kurs (Theorie, Praktische Ausbildung, staatl. anerkannte Prüfung) [/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][vc_separator color="black" border_width="5"][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][vc_column_text] [/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width="1/2"][vc_column_text] [...]
0 EINGESCHRIEBENE TEILNEHMER

Sie buchen hier den gesamten Kurs

(Theorie, Praktische Ausbildung, staatl. anerkannte Prüfung)

Beginn Theorie – Ausbildung

JEDERZEIT

Zeitlimit

Innerhalb von 30 Tagen

Ausbildungsinhalte

Theoretische Ausbildung

im gesetzlichen Umfang
(online gestützt)
gem. §7 WaffG (DEU)

zusätzlich mit den
spezifischen Ausbildungsinhalten für den Bereich der

– Sportschützen (gem. §14 WaffG, DEU)

– Gefährdeten Personen (gem. §19 WaffG, DEU)

– Unternehmer und Mitarbeiter im privaten Sicherheitsgewerbe (gem. §28 WaffG, DEU)

Praktische Ausbildung

im gesetzlichem Umfang (auf dem Schießstand) mit folgenden Inhalten:

– Sicherheitsbestimmungen im Umgang mit Schusswaffen
– Überprüfen des Ladezustandes von Kurz – und Langwaffen (Sicherheitsüberprüfung)
– Lade/Entladetätigkeiten bei Kurz – und Langwaffen
– Zerlegen/Zusammensetzen und Benennen der wesentlichen Teile bei Kurz – und Langwaffen
– Anschlagsarten und Trageweisen von Schusswaffen
– Munitionskunde und Ballistik
– praktisches Schießen mit Kurz – und Langwaffen
– Einweisung in die Beschaffenheit und Vorgaben für Schießstände

Staatliche Prüfung

im gesetzlichen Umfang (Theorie, mündlich/praktisch, Schießen auf dem Schießstand)

– Theoretische Prüfung auf Grundlage des amtlichen Fragenkataloges des
Bundesverwaltungsamtes
– mündlich/praktische Prüfung mit Schwerpunkt „Sicherer Umgang“
– praktisches Schießen auf einem Schießstand

Waffenspektrum

Die Ausbildung und Prüfung erfolgt an folgenden Kurz – und Langwaffen:

– Selbstladepistole
– Revolver
– Selbstladeflinte
– Repetierflinte
– Selbstladebüchse
– Repetierbüchse

Das Zeugnis nach bestandener Prüfung ist staatlich anerkannt und im gesamten Geltungsbereich des Deutschen Waffengesetzes gültig!

Staatliche Anerkennung der Prüfungskommission für Waffensachkunde gem. § 7 WaffG, DEU
AZ.: StB 4.2-425-0/0/862/13, Polizeipräsidium Land Brandenburg, Potsdam

Kursbewertungen

4

4
1 ratings
  • 5 stars0
  • 4 stars1
  • 3 stars0
  • 2 stars0
  • 1 stars0
  1. Professionell und hochwertig

    4

    die Ausbildung ist sehr professionell aufgebaut, mit vielen Videoclips und Bildern.
    ich würde mir jedoch noch mehr Videoclips für Erklärungen zu den Folien wünschen, aber es muss ja auch Raum für Verbesserungen geben.

    diese Ausbildung kann ich ohne Einschränkung empfehlen.

KURS BUCHEN 99 SEATS LEFT
  •  459,00 inkl. 19 % Mwst.
  • 30 Tage
  • 100 PLÄTZE

© by www.a-t-sicherheitsberater-dozent.de

X